ProVidens in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 3. März 2019 unter dem Titel „Fünf Prozent Rendite – so geht’s“ im Bereich Geld & Mehr darüber, wie Stiftungen erfolgreich ihr Kapital anlegen und was Privatanleger davon lernen können. Auch wir als ProVidens Vermögensmanagement GmbH kommen in diesem Artikel zu Wort und können von unseren Erfahrungen als Berater von Stiftungen und Privatanlegern erzählen. Kurz gefasst können wir sagen, dass Stiftungen mit den Schwankungen am Kapitalmarkt oftmals gelassen umgehen und mit einem großen Maß an langfristigem Denken und Geduld an ihre Kapitalanlage herangehen. Privatanleger können daraus das Denken in Generationen übernehmen und dementsprechend die Quoten ihrer Anlageklassen im Alter steuern. Im Börsenalltag heißt das kurzfristig auch, dass Anleger, die Ende 2018 Panik bekommen haben, die starke Erholung am Jahresanfang verpasst haben. In den von uns verwalteten Mandaten hingegen konnten wir nahezu überall die 2018er Verluste bereits wieder ausgleichen. Es freut uns natürlich, wenn die Frankfurter Allgemeine dies zur Kenntnis nimmt.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel m FAZ-Archiv
(leider nur für Abonnenten frei verfügbar) – lesen lohnt sich, auch ganz unabhängig von unserer Erwähnung!