Marktbericht 4. Quartal 2019

„Gemeinsam wachsen“

Frankfurt am Main, den 7. Januar 2020 - „Per aspera ad astra – Über raue Pfade gelangt man zu den Sternen.“ Ist eine lateinische Redeanwendung, die ihren Ursprung bei Seneca hat. Der amerikanische Autor und spirituelle Lehrer Eckhart Tolle hat diese Redewendung im September in einem Gespräch mit Oprah Winfrey gewählt, um damit eine vielleicht überraschende, schlussendlich aber sehr wahre Antwort auf die aktuellen Herausforderungen der Zeit zu geben.

Auf Oprahs Frage, was seine Interpretation der schwierigen Zeiten sei, in denen wir heute leben, nimmt er das Zitat und erklärt, dass die Hindernisse, die uns scheinbar den weiteren Weg versperren, in Wahrheit eine essentielle Funktion haben. Und diese ist, dass es mich oder die Menschheit fordert, mehr zu erzeugen – sei es mehr Stärke, mehr Energie oder mehr Bewusstsein. Er fügt an, dass es auch auf einer physischen Ebene funktioniert. Möchte man seinen Körper stärken, beginnt man zu trainieren. Und was bedeutet Training? Es bedeutet, dass man das Leben für den Körper eine Zeit lang schwieriger macht. Man hebt beispielsweise Gewichte und denkt: „Mein Gott, ist das schwer.“ Man ist nicht mehr in seiner Komfortzone und so wird das Leben schwieriger für den Körper. Der Körper wird gefordert, mehr Kraft zu generieren. Wenn also das Leben schwieriger wird für die Menschen, dann besteht Bedarf für mehr Bewusstsein, interpretiert Tolle die aktuelle Zeit.

Das Bild mit dem Sport gefällt uns sehr gut. In unserem Team gibt es einige Sportler, und ein jeder bestätigt den Satz: „Der Muskel wächst am Widerstand.“ Es braucht Anstrengung, um weiter zu kommen und stärker zu werden. So arbeiten wir auch in unserem Vermögensmanagement: Wir suchen die Herausforderungen, wollen stärker und besser werden und fordern uns dazu regelmäßig heraus. Eckhart Tolle macht klar, dass dies ebenso und ganz besonders für unsere Gesellschaft gilt. Ja, die Zeiten sind schwierig und die Herausforderungen sind groß. Aber wir brauchen gerade die Hindernisse, um an ihnen zu wachsen. Wenn wir uns ihnen aktiv stellen, sie annehmen und „mit ihnen trainieren“, wachsen wir und gelangen über die rauen Pfade zu den Sternen.

Im Verlauf des vergangenen Jahres haben wir unsere Portfoliostrategien in verschiedenen Punkten aktualisiert – Ergebnis unseres „Trainings“. Der Gedanke eines bewusst ausgewogenen Risikoprofils der Mandate ist eingeflossen und hat ergeben, dass wir zukünftig auch Anlageklassen wieder im Blick halten wollen, die wir in den vergangenen Jahren wenig bis gar nicht eingesetzt haben. Mit diesem neuen Gedanken sehen wir uns umso besser für die Herausforderungen der kommenden Monate aufgestellt, kurzfristig und noch mehr langfristig.

Unser Kapitalmarktbericht gibt Ihnen hierzu weitere Informationen, und wir freuen uns darauf, Ihnen im persönlichen Gespräch mehr dazu zu berichten. Für eine Terminvereinbarung stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein glückliches, friedvolles und gesundes Neues Jahr, in dem wir alle den Sternen hoffentlich ein Stück näher kommen und gemeinsam wachsen.

Mit herzlichen Grüßen

ProVidens Vermögensmanagement GmbH
Ihre Trusted Asset Advisors

Kontakt

ProVidens Vermögensmanagement GmbH
Trusted Asset Advisors
Stefan Mönkediek
Telefon +49-69-1539261-36
Mobil +49 177 822 42 33
stefan.moenkediek@providens.de