s

Pressemitteilung

Runte, Stadtmüller & Mönkediek GmbH erhält als einer der ersten Finanzdienstleister die neue BaFin-Zulassung als Honorar-Anlageberater

Zulassung als Honorar-Anlageberater bestätigt Unabhängigkeit / Qualitativ hochwertige und unabhängige Beratung ist gefragt / Mandatierungen unterstreichen Expertise der „Trusted Asset Advisors“

Frankfurt am Main, 1. August 2014 – Der unabhängige Vermögensverwalter „Runte, Stadtmüller & Mönkediek GmbH“ (RSM) erhält als einer der ersten Finanzdienstleister überhaupt pünktlich zum Inkrafttreten des Honoraranlageberatergesetzes (HAnlBG) die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) als Honorar-Anlageberater. Damit bestätigt die BaFin dem seit 2010 am Markt agierenden Vermögensverwalter nach aufsichtsrechtlicher Prüfung seine hohen Standards bei Transparenz, Freiheit von Interessenkonflikten, Honorargestaltung und Unabhängigkeit. Nur Finanzdienstleister, die Ihr Unternehmen und die angebotene Dienstleistung unabhängig von der monetären Beeinflussung Dritter ausrichten, erhalten die neue Zulassung nach dem Honoraranlageberatergesetz. Im Unterschied zu den meisten anderen Banken und Vermögensverwaltern versteht sich RSM als kompetenter Ansprechpartner und Verwalter, welcher ohne versteckte Kosten und Provisionen einzig und allein die Interessen seiner Mandanten vertritt. So wird die erbrachte Dienstleistung ausschließlich durch die Mandanten vergütet, es dürfen und werden keine monetären und nicht monetären Zuwendungen, wie z.B. Präsente und Reisen, angenommen und es besteht keine Abhängigkeit von Produktanbietern. Vertriebsfolgeprovisionen, welche häufig bei Fonds und Zertifikaten durch die Anbieter gezahlt werden, fließen umgehend und vollumfänglich an den jeweiligen Vermögensinhaber und werden als Honorar-Anlageberater in keinem Fall angenommen.

RSM betreut seit der Gründung sehr vermögende Privatpersonen, Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen, Pensionskassen und Versorgungswerke ab einem mittleren einstelligen Millionenvermögen auf Basis klarer und fairer Vereinbarungen in allen Fragen der liquiden Vermögensbewirtschaftung. Gerade für sehr vermögende Personen bzw. Institutionen ist die Gefahr groß, dass vermeintlich individuelle Produktlösungen als „Private Placements“ oder im Rahmen von „Club Deals“ unangemessene versteckte Provisionen beinhalten.

So verwundert es nicht, dass die Nachfrage nach der hochwertigen und unabhängigen Betreuung durch die RSM Spezialisten das betreute Vermögen inzwischen auf knapp 350 Mio. EUR hat anwachsen lassen. Neben jedem einzelnen Vertrauensbeweis aller persönlich betreuten Mandate spiegeln insbesondere die regelmäßigen Mandatierungen durch renommierte Family Offices das hohe Leistungsniveau des Vermögensverwalters wider. So prüfen die professionellen Family Offices als Brancheninsider sehr kritisch jedes Detail vor und im Verlauf einer Geschäftsbeziehung. Neben der eigentlichen Dienstleistungsqualität werden so auch regelmäßig die Vergütungssysteme und damit die monetäre Beeinflussung der Entscheidungsprozesse kritisch hinterfragt. Das zwischenzeitlich auf acht Köpfe gewachsene RSM-Team erfüllt diese Ansprüche und liefert nur maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Anforderungen der anspruchsvollen Mandanten. Dabei finden insbesondere die klare Investmentphilosophie, die Fokussierung auf Einzeltitel und die neutrale Beratung hohen Anklang.

Die Qualität der Dienstleistung steht neben der Zufriedenheit der Mandantschaft im Mittelpunkt aller Bemühungen. Dabei setzt das Unternehmen neben klaren Prozessen insbesondere auf eine fundierte Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und auf eine zukunftsorientierte Ressourcenplanung. Nachdem RSM im Jahr 2013 bereits drei weitere Mitarbeiter verpflichtet hatte, sucht das aufstrebende Unternehmen aktuell neben einer erfahrenen Teamassistenz auch Verstärkung im Bereich Portfolio Management für die Multi-Asset-Mandate, um dem wachsenden Zuspruch auf gewohnt hohem Qualitätsniveau gerecht zu werden. Das gesamte Team freut sich über das Erreichte und wird sich auch weiterhin mit Engagement und Freude vertrauensvoll um die Bedürfnisse ihrer Mandanten und deren Vermögen bemühen, zukünftig auch als zugelassener Honorar-Anlageberater.

Die Relationship- und Portfolio Manager von Runte, Stadtmüller & Mönkediek GmbH
(v.l. Christoph Runte, Stefan Mönkediek, Marc Scharfe, Markus Alt, René Stadtmüller)

Pressekontakt

Runte, Stadtmüller & Mönkediek GmbH
Trusted Asset Advisors
Stefan Mönkediek
Savignystraße 22, 60325 Frankfurt am Main
Telefon +49 - 69 - 153 92 61 36
Mobil +49 - 177 - 822 42 33
stefan.moenkediek@providens.de
www.providens.de